So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Vorzeitiger Samenerguss

Kundenfrage

guten abend, ich bin *** . habe ein starkes sexuelles problem, bei der sexuellen akt ausführung, wo für ich mich schon sehr schäme tue beim weiblichen geschlecht und ich auch schon sarke sychische probleme habe und das sich schon so stark in angstzustande entwickelt hat das es mein altags leben bestimmen tut. das starke sexuelle problem äußert sich schon im vorspiel oder gleich übergehenden vaginalenschlechtverker das mein penis zu schnell eine überreizenden reation hereibgerufen wird. die sich in nur erklaren tut das ob ich im vorspiel oder hauptakt nach nicht nur einer minute zum samménerguss komme aber leider in der nächten darauf liegenden minute noch einmal einen samenerguss bekomme und danach er erschlaffen tut. was ich mit technik oder mittel nicht länger hinaus zögern konnte. habe ich ein körperliches problem und was kann ich nach medizinischer sich tun um es zu ändern

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
von einer ernsten, körperlichen Ursache ist in einem solchen Fall sicher nicht auszugehen.
Gegen den vorzeitigen Samenerguss gibt es verschiedene Behandlungsansätze. In Frage kommen dabei zunächst entsprechende "Trainingsmethoden", wie z.B. die Stopp-Start-Technik. Dabei wird bei der Masturbation kurz vor dem Point-of-no-return innegehalten und dann erneutr begonnen, um somit eine Kontrolle über die Erregung zu gewinnen. Eine Weiterführung besteht in der Squeeze-Methode, bei der kurz vor dem Höhepunkt Druck auf den Penis im Bereich der Eichel ausgeübt wird.
Hier finden Sie detaillierte Anleitungen zu den genannten Techniken, sowie zum Beckenbodentraining:
http://www.vorzeitigersamenerguss.de/html/uebungen_und_sex.html
Medikamentös kann man zudem ein Lokalanästhetikum einsetzen, das ca. 15 Min. vor dem GV auf die Eichel aufgetragen wird.
Lässt sich das Problem so nicht lösen, würde ich Ihnen raten, sich an den Urologen zu wenden, er kann ein Medikament verschreiben (Priligy), das in solchen Fällen gute Erfolge zeigt.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie