So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1286
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute lediglich

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe heute lediglich eine Frage, die Sie mir sicher, leicht und schnell beantworten können. Auf vielen Internetseiten wird das Mittel "Curcumin" als Allheilmittel, u.a. auch zur Behandlung von Prostata-Krebs, angepriesen. Dafür halten die Anbieter Pillen (Nahrungsergänzungsmitte) bereit, die zum Teil auch von Apotheken angeboten werden.
Bevor ich teures Geld zum Fenster rauswerfe, heute ich gerne Ihre Meinung zu diesen Thema gewusst. Im Voraus besten Dank!
Mit freundlichem Gruß
Ein treuer Kunde
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,
Es gibt allerlei seriöse Studien, die bei Curcumin eine Wirkung gegen Entzündungen gefunden haben. Leider aber ist diese Wirkung a) nicht mit der der Schulmedizin zu vergleichen (so greift man z. B. bei COPD oder rheumatischen Erkrankungen doch wieder auf diese zurück), und b) nicht bei bösartigen Erkrankungen nachgewiesen worden.
Curcumin kann die Prostata bei Krebs etwas abschwellen (weil es gegen die begleitende Entzündung wirksam sein kann), aber hat keinerlei Einfluss auf den Verlauf der Krebserkrankung, und auch keine heilende Wirkung.
Darum würde ich es höchstens dann testhalber versuchen, wenn Sie unter krankheitsbedingten Unterleibsbeschwerden leiden. Ansonsten würde ich mir das Geld dafür sparen.
Gauben Sie mir: Wenn es so ein potentes Heilmittel wäre, würden wir nicht unsere Krebspatienten mit Chemotherapie, OPs und Bestrahlungen ärgern! Denn auch Schulmediziner arbeiten mit pflanzlichen Mitteln, und wir schätzen deren Verträglichkeit und den vergleichsweise niedrigen Preis...Nützt aber nichts, wenn es nichts nützt.
Alle Gute wünsche ich Ihnen!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe.
Herzlichen Dank und alles Gute!