So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hoellering.
hoellering
hoellering, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 23983
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
hoellering ist jetzt online.

Ich war vor etwa 8 Tagen beimn Urologen.Er hat eine Blutuntersuchung

Kundenfrage

Ich war vor etwa 8 Tagen beimn Urologen.Er hat eine Blutuntersuchung durchgeführt.
Es hat sich ein PSA Wert von knapp über 8,0 herausgestellt.ER möchte vor Weihnachten das gleiche wiederum machen und dann den PSA Werrt eventuell mdikatös behandeln.
Zu meiner Person Ich bin am 07.04.1930 geboren,bin also 84 Jahre alt.Nehme folgende
Medikamente ein,L Throxin 100 mg,1x Herzass 100,1x Micardis 40 mg,1xTamsolosin 0,4 mg,1x Metformin 500 mg.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  hoellering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,

In Ihrem Alter hat der PSA- Wert keine Aussagekraft mehr. Man behandelt ihn auch nicht, sondern höchstens die Krankheit, die seinem Anstieg zu Grunde liegt. Das mag in Ihrem Falle eine Vergrößerung der Prostata sein , die man dann medikamentös behandelt, wenn sie lästig wird, z.B. zu nächtlichem Harndrang führt.
Das Blut im Urin hat auch nicht unbedingt mit dem erhöhten PSA zu tun. Hier sollte die Ursache geklärt werden.

Aber der PSA- Wert ist bei fast allen Männern Ihres Alters erhöht , darum ist seine Bestimmung überflüssig!
Experte:  hoellering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie