So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hoellering.
hoellering
hoellering, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 23793
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
hoellering ist jetzt online.

Hodenveränderung

Kundenfrage

Hallo wir haben mit mein Mann ein Problem. Seit 5 Jahren wünschen wir uns ein Kind. Aber klappte es nicht. Dann haben wir uns ins Klinik gewendet. Mein Mann hat 3 mal Samen Probe abgegeben,Ergebnis hat uns geschockt keiner Spermien im Samen. Haben wir uns entschieden für ein TESE das war unsere letzte höffnung, aber da habe wir auch schockierenden Antwort bekommen. Keine Spermien auch im Hodengewebe. Mein Mann hat einer Dauer SPK Katether, der Arzt hat uns gesagt dass bei mein Mann ist die Hoden stark verändert und die Ursache kann auch die Bakterien und Entzündung sein. Habe nun einer Frage, was ist jetzt ? gibts keiner andere Möglichkeit ?

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  hoellering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen,

wenn keine Spermien im Ejakulat sind, ist die Sache ziemlich aussichtslos, denn das bedeutet, dass erst gar keine gebildet werden. Wäre die Zahl oder Beweglichkeit der Spermien nur verringert, bestände Hoffnung, dass sich noch etwas ändern würde. Bildet der Hoden aber gar keine Spermien mehr, dann sind die entsprechenden Zellen durch die Entzündungen vernarbt und darum nicht mehr funktionsfähig.

Die einzige Möglichkeit, ein Kind zu bekommen, wäre dann eine Samenspende eines Mannes, der Ihrem so ähnlich wie möglich ist.

Es tut mir Leid, dass ich Ihnen keine schönere Auskunft geben kann!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Und wenn es vorher gab und jetzt seit jahren als er SPK hat wegen Entzüngung gibts keine Spermien mehr kann man nichts mehr machen . Gibts keiner Behandlung mehr

Experte:  hoellering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Es werden immer wieder kleine Entzündungen gewesen sein, über all die Jahre, das macht die Sache schwierig.

Aber am besten wäre es, einen Spezialisten Ihren Mann sehr gründlich untersuchen zu lassen, denn der kann (evtl. auch durch Entnahme einer Biopsie, einer Gewebeprobe) sichere Auskünfte dazu geben und vielleicht doch noch einen Therapieansatz finden.

Dafür wenden Sie sich bitte an ein Kinderwunschzentrum wie dieses:
http://www.mvz-pan-institut.de/PAN_Institut?gclid=CMaRi-2Cob4CFbMftAodgggAzA

In diesen Zentren gibt es ein ganzes Team von Spezialisten, das das Menschenmögliche tun wird, um Ihren Kinderwunsch zu erfüllen.

Ich wünsche Ihnen Glück!
Experte:  hoellering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Abend,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Fragen fachgerecht und ausführlich beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie nun noch einmal versuchen würden, meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung zu danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.

Herzlichen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie