So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20695
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Habe schon 20 Ciprofloxacin genommen, da vom Hausarzt verschrieben,

Beantwortete Frage:

Habe schon 20 Ciprofloxacin genommen, da vom Hausarzt verschrieben, und immer noch Blasenentzüngung. Was kann ich tun ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

in dem Fall ist davon auszugehen, dass die vorhandenen Keime gegen das angewandte Präparat resistent sind. Ratsam wäre daher eine weitere Urin- und Laboruntersuchung (UriKult) in Form eines sog. Antibiogramms, mit dem abgeklärt wird, welche Erreger vorhanden sind und welches Medikament dagegen wirksam ist. Je nach Befund kann man dann gezielt behandeln. Bitte zudem auf eine grosse Trinkmenge zur Durchspülung der Harnwege achten und den Bereich warmhalten.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich werde wohl versuchen müssen, einen Termin bei einem Urologen auszumachen. Der Hausarzt hat mir ja 2 x das gleiche Medikament verschrieben.


 


Mit freundlichen Grüßen

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ein Medikamentenwechsel ist hier unbedingt notwendig, der Urologe wäre dazu sicher eine gute Anlaufstelle.
Alles Gute für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele