So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20344
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Abend, ich bin in der 25. Woche schwanger und habe ständig

Kundenfrage

Guten Abend,
ich bin in der 25. Woche schwanger und habe ständig das Gefühl auf Toilette zu müssen. Ich habe beim Wasser lassen keine Schmerzen, aber nach dem Wasser lassen sofort wieder das Gefühl auf die Toilette zu müssen. Da dies am Wochenende aufgetreten ist habe ich mir Urin-Teststreifen gekauft und daher häufiger meinen Urin getestet. Alle Werte sind ok bis auf den Hämoglobin-Wert. Ich war auch beim Arzt, aber der meint das alles in Ordnung ist weil es keine Leukozyten und kein Nitrit im Urin gibt. Aber warum habe ich immer Hämoglobin im Urin? Soll ich einen Urologen aufsuchen?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

durch die zunehmende Grösse der Gebärmutter kann es zu einem Druck auf die Harnblase und damit zu gehäuftem Harndrang kommen. Auch eine solche Beimengung roter Blutkörperchen im Urin muss keine krankhafte Ursache haben. Dennoch würde ich Ihnen hier zu einer zusätzlichen Abklärung durch den Urologen raten, um einen Infekt wirklich auszuschliessen, so sind Sie auf der sicheren Seite.
Bitte auf eine grosse Trinkmenge zur Durchspülung der Harnwege achten und den Blasenbereich warmhalten.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung und alles Gute für den weiteren Schwangerschaftsverlauf.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele