So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Jahrelange Erfahrung durch eigene Praxis und Klinikarbeit.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

testosteronwerte 3,11 ng/ml morgens um 7.30 Uhr abgenommen

Kundenfrage

testosteronwerte 3,11 ng/ml morgens um 7.30 Uhr abgenommen vom Hausarzt jetzt meint mein urologe er würde anders messen totaler müll
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo und guten Abend, ich berate sie gerne zu Ihrer Frage

Drwebhelp :

Bitte erklären sie mir ihr Problem näher, damit ich darauf eingehen kann

Drwebhelp :

Hallo, schön das sie in den Chat gekommen sind

Drwebhelp :

Hallo, sind sie noch anwesend?

Drwebhelp :

Sie stehen nun als offline, ich werde den Chat nun auch verlassen. Bitte antworten sie mir, dann kann ich mich ihrer Frage zuwenden.

Drwebhelp :

MFG

Drwebhelp :

Dr. Garcia

JACUSTOMER-23oidffz- :

Hallo ich habe seit einiger Zeit ca 1.5 Jahre ziemlich viele Probleme die Symtome entsprechen Testosteronmangel.Habe eine ziemlich lange Krankengeschichte schwerpunkt letzes Jahr Motorradunfall, Schlüsselbein merfach gebrochen; Rippen gebrochen usw. Schussverletzung im Fuss,mehrfache andere OPs Diabetes typ 1 dementsprechende Komplikationen gehabt, Schmerzmittelsubstitution Oxycodon dieses Jahr abgeschlossen, Unfallbedingt Depression oder evtl.Testosteronmangel, Impotenz usw. Auf jeden Fall habe ich alle Antidepressiva (Doxepin,Citalopram,Trimipramin) und Subtitutionmittel (Subutex)schlagartig abgesetzt,weil das alles mich nur negativ beeinflusst hat.Ich bin Selbständig und ich hatte kein Biss mehr es waren drei Wochen Hölle,mittlerweile habe ich die depris relativ im Griff durch Sport. Habe dabei 25 kg abgenommen aber der Muskelaufbau und die Regeneration waren schlecht.Impotenz hat sich auch nicht wirklich verbessert habe das auf die Medikamente geschoben mir geht es jeden tag besser aber ich erkläre es mal so Mir fehlt die agressivität die ich in Arbeit umgewndelt habe und damit sehr erfolgreich war ich komm mal jetzt auf den punkt.Habe dann mich mal mit testoteronmangel beschäftigt und 80 % der symtome passen habe mich dann mal beim Hausarzt kürzlich testen lassen 3.11ng/ml nüchtern morgens 7.30 obwohl ich sport mache eiweiss zink usw. zu mir nehme erhöht ja eigentlich die werte mein Hausarzt meint beim Mann meiner Statur müsste ich das min doppelte haben und hat mir tastogel verschriebebn aber am besten gehe ich zum urologen die machen das häufiger hatte ausschlag vom gel .Bin zum urologen der hört mir nicht zu sag dem die Blutwerte und sage ihm ob man nicht sprtzen kann wegen konstanterer werte und vertäglicher. Dann unterstellt ja ja ob die werte stimmmen hausarzt angerufen hat der arzthelferin den wert gegeben und jetzt meint der müssen wir mal messen Habe ich doch schon jetzt soll ich drei wochen testogel absetzten und dann messen ich bin froh das ich eine diagnose habe und mit der ersatztherapie angefangen habe ich vermute das er denkt das ich damit dopen möchte weil ich demensprechend kreuz habe und auch noch die hälfte meiner alten form habe sehe ich schon aus wie eine kante aber ich habe früher Kraftsport betrieben und hab vom meiner alten form noch 30% und mir ging es damals gut damit gesund durchtrainiert leistungsfähig und muskelmasse verbrennt autmatisch kalorien wog dabei 95kg war vorher 135 kg fett Mir geht darum das ich mit dem labor gesprochen habe und die mir bestätigt haben das der urologe den selben wert bestimmt nur das die wert darauf legen das der bis 9 Uhr abgenommenwerden soll.Und auf spielereien mit ärtzen habe ich keine Lust es gibt viele gute Ärzte aber auch genug Flachzangen oder die kasse zahlt nicht genug er hat sich nicht einmal 5 min Zeit genommen ich bin auf dem weg der besserung ich habe meine tiefpunkte hinter mir meine beziehung ist auch durch Bettprobleme sicherlich zerstört worden die ich vorher nicht hatte . Auch meine Firma läuft eigentlich aber ich habe nicht mehr das leistungsniveau wie vorher und es wird zeit das sich das wieder ändert mein wille ist nicht das problem aber trotzdem noch antriebschwach körperlich usw.Ich hoffe sie wissen was ich meine ich hätte gerne noch infos dazu .Und bitte entschuldigen sie meine schreibweise und Rechtschreibung hab jetzt schnell was zusammengetippt.

JACUSTOMER-23oidffz- :

Ich möchte nicht dopen und habe auch nie gedopt, will nur einen gesunden Testosteronspiegel.Würde gerne wissen wann eine Therapie anschlägt.

Drwebhelp :

Hallo noch einmal. Ich habe mit nun ihren langen Text durchgelesen. Zunächst einmal möchte ich mein Bedauern zu den doch reichlichen durchgemachten Erkrankungen ausdrücken. Sie könne froh sein, dass sie das nun hinter sich liegen haben. Ihre Erektionsstörungen halte ich auch für eine nebenwirkung der gesamten Antidepressiva, die sie ja Gott sei Dank abgesetzt haben, auch wenn sie dafür viel Kraft gebraucht haben. Die Reaktion ihres Urologen ist unverständlich, wenn auch gerade kräftigen Männern die gut austrainiert sind, gerne solche Unterstellungen gemacht werden. Natürlich hat das Labor recht, dass der Urologe denselbenWert bestimmt um einen Mangel nachzuweisen.

Drwebhelp :

Ich rate Ihnen, damit sie einen festen Befund bekommen und auch ernst genommen werden sich an einen Endokrinologen zu wenden, der den Wert sicher bestimmen kann und dann eine mit ihnen abzusprechende Therapie einleiten kann. Ein zu niedriger Testosteronspiegel kann durch eine unzureichende Funktion der Hirnanhangdrüse entstehen. Dadurch wird weniger LH produziert, wodurch wiederum weniger Testosteron erzeugt wird. Man muss ja auch die Ursache klären, warum ihr Testosteron erniedrigt ist. Wenn man einen befund erheben kann, was der Auslöser des Hormonmangels ist, kann man auch gezielt behandeln. Durch den Mangel werden auch Depressionen, Kraftlosigkeit und Unlust ausgelöst. bei entsprechender Behandlung wird sich vieles verbessern.

Drwebhelp :

Um das 25. Lebenjahr sollte der Spiegel des Hormons um die 11,4 Milliardstel Gramm ng/ml Blutserum betragen. Das sollte für sie auch noch gelten.

Drwebhelp :

Bestehen dazu noch Fragen, beraten ich sie gerne weiter.

Drwebhelp :

Ich wünsche rasche Besserung und vor allem einen Arzt mit dem sie zurecht kommen.

Drwebhelp :

MFG

Drwebhelp :

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.