So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20197
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, gibt es ein neues Preparat gegen erektionsstörungen? Ich

Kundenfrage

Guten Tag,
gibt es ein neues Preparat gegen erektionsstörungen?
Ich bin 60, nehme eine Blutdrucktablette täglich (Neo Lotan 100) und habe Cialis und Levitra genommen.Bei Cialis Gesichtsrötung und Muskelschmerzen und bei Levitra Augendruck und rötungen im Gesicht.
Vor Viagra habe ich Angst, wegen der Erhöhung der Pulsfrequenz. Gibt es ein neues leicht verträgliches Mittel?
Gestern hat mir mein Arzt nochmals Cialis 5 mg empfohlen, aber ich weiss nicht, ob das die Nebenwirkungen verträglicher macht.
Könnten Sie mir einen Rat geben?
Danke
Paul
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

nach wie vor sind Cialis, Levitra und Viagra die gängigen, in solchen Fällen anzuwendenden Präparate. Ich würde Ihnen zunächst doch zu einem Versuch mit Cialis in der niedrigeren Dosierung raten. Bringt das keine Lösung, wäre auch die Anwendung in Form von Injektionen in den Schwellkörper eine Alternative. Dies sollten Sie dann mit einem Urologen besprechen.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

DANKE,


WIE KANN ICH DIESE 5 MG DOSIERUNG EINNEHMEN?
TÄGLICH UND WANN?
LG


PAUL

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

Sie sollten dieses Präparat bitte 25 bis 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen. Schlucken Sie die Tablette unzerkaut mit etwas Wasser. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie