So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20206
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo, ich scheine mich bei "ausfluss" meiner frau mit irgendwas

Kundenfrage

hallo,

ich scheine mich bei "ausfluss" meiner frau mit irgendwas angesteckt zu haben. die vorhaut spannt, ist leicht gerötet, verengt sich leicht, ist rau und es bildet sich um den vorderen teil der vorhaut sowas wie eine helle "kruste" sehr leicht und fein. keine beschwerden beim wasserlassen. bevor ich mir jetzt freinehme und zum arzt gehe - kann mir jemand helfen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

Ihrer Schilderung nach ist in diesem Fall recht sicher von einer Pilzinfektion auszugehen. Ich rate daher zur Anwendung eines rezeptfreien Präparates aus der Apotheke (Clotrimazol). Bitte wenden Sie die Creme 2x täglich an, halten Sie den Bereich ansonsten trocken und benutzen Sie nur parfumfreie Seife. In 3-4 Tagen sollte das Problem damit gelöst sein.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr.N.Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie