So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 24205
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Welche Therapie ist bei einer rezidivierenden Harnwegsentzündung,

Kundenfrage

Welche Therapie ist bei einer rezidivierenden Harnwegsentzündung, mit schon wiederholter Antibiotikum Behandlung, bei einem 17jährigen Mädchen am besten?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

Bitte bestätigen Sie noch einmal, dass es sich um Ihre Tochter handelt; 17- Jährigen dürfen wir nämlich auf JA keine Auskunft geben.

Hier wäre ein Ansäuern des Harns durch Methionin (Aminosäure, also ohne Nebenwirkung) zu überlegen, oder eine Impfung mit Uro- Vaxom. Das sind Kapseln, die, über 3 Monate täglich genommen, die Zahl der Infekte ca. halbieren. Leider muss man die Kosten von ca 100 € selber tragen. Einer jungen Dame würde ich bei bis zu 6 Infekten im Jahr keine Langzeitantibiose geben.

Ein gute Trick ist das Verzichten auf String- Tangas: Der String transportiert die Bakterien vom Analbereich beim Gehen Richtung Harnröhre. Vielen Damen hilf es schon, wenn sie darauf verzichten.

Cranberry hilft übrigens nichts, wurde jetzt festgestellt, viel trinken (2,5 l am Tag), auch mal eine Tasse Blasentee täglich, schon.

Alles Gute Ihrer Tochter!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

ich habe Ihnen die erbetenen Auskünfte gegeben. Möchten Sie sie denn gar nicht lesen?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

 

leider sind durch einen technischen Fehler ganze Dialoge oder auch meine Antworten gar nicht erst aufgetaucht oder wieder verschwunden; teilweise, bevor sie gelesen werden konnten.

Darum habe ich eine Bitte: Konnten Sie gar keine Antwort lesen? Dann schreiben Sie mir das bitte kurz und ich mache mir gerne die Mühe, Ihre Frage noch einmal zu beantworten.

Haben Sie meine Antworten gelesen, und ich konnte Ihnen weiterhelfen? Dann bitte ich, meinen Aufwand für Sie mit einer freundlichen Bewertung zu honorieren, denn sonst erhalte ich keinen Cent von Ihrem angezahlten Honorar.

Möchten Sie noch etwas wissen? Dann fragen Sie mich gern mit dem Antwort- Button!

Ich bitte, diese Umstände zu entschuldigen, und danke XXXXX XXXXX!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie