So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hoellering.
hoellering
hoellering, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 23789
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
hoellering ist jetzt online.

Bin 57 Jahre alt. Hatte am 10.04.2013 eine TUR-P Próstata OP.

Kundenfrage

Bin 57 Jahre alt. Hatte am 10.04.2013 eine TUR-P Próstata OP. Bis ca. 2 Wochen danach hatte ich noch leichte Blutreste im Urin, danach nicht mehr. Auch heute habe ich noch Brennen beim und kurz nach dem Urinieren. Habe immer noch sehr häufigen Harndrang. Mein Urologe hat mir verschrieben. Nach Krankenhausentlassung (13.04.): 10 Tage Einnahme von Ciprofloxacino, 10 Tage aussetzen. 10 Tage Einnahme von Ciprofloxacino 10 Tage Aussetzen, 10 Tage Einnahme von Ciprofloxacino: Bin zur Zeit bei der 3 Packung Ciprofoxacino und das Brennen ist immer noch da. Nach der 3. Packung soll ich ca. 10 -12 Tage warten, bis ich Blutuntersuchung machen Kann. Dann noch einmal 7 Tage auf Resultat warten, danach mit Resultat zurück zum meinem Urologen (Termin 20.06.). Habe Angst, dass ich vielleicht eine Harnwegs- oder Blaseninfektion habe. Wie ist ihre Meinung? Sollte das Brennen nicht schon nachgelassen haben? Sollte ich bis zum 20.06. warten?

Ich und meine Partnerin würden gerne bald wieder Sex haben. Habe auch schon wieder Erektion gehabt (kein Orgasmus). Ab wann können wir wieder Sex haben?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  hoellering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

Das Brennen muss keineswegs von einer Harnwegsinfektion kommen, sondern kann auch immer noch Folge der Reizung der Harnröhre durch den Eingriff sein. Dennoch sollte man mal einen Urintest machen vordem Wochenende. Eine Harnwegsinfektion nämlich erkennt man im Urin, nicht im Blut. Mit der Blutuntersuchung können Sie ruhig noch warten. Den Urintest kann auch der Hausarzt problemlos machen.
Sex können Sie gern wieder haben, wenn Sie Lust haben.
Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Experte:  hoellering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen. Möchten Sie noch etwas wissen, dann fragen Sie gern! Sonst wäre es nett, wenn Sie mit einer freundlichen Bewertung dafür sorgten, dass Ihr angezahltes Honorar mich auch erreicht. Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie