So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 19968
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich bin 49 Jahre Alt. Seit ca. 20 Jahren habe ich LUTS mit

Kundenfrage

Ich bin 49 Jahre Alt. Seit ca. 20 Jahren habe ich LUTS mit konsekutive Beeinträchtigung meiner Arbeit als Internist und Pneumologe. Aus zeitgründen, habe ich mich lange nicht untersuchen lassen. Bei urinieren habe ich keine Schmerzen, Harnstrahl ist extrem schwach.
PSA ist immer im Referenzbereich, ansonsten bin ich Gesund und robuste Körperkonstitution. Für einen Ratschlag wäre ich sehr dankbar.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Kollege,

im genannten Fall sollte zunächst eine Untersuchung der Prostata erfolgen, um eine Hyperplasie auszuschliessen, die durchaus trotz unauffälligen PSA-Werten bestehen kann. Zudem wären Harnstrahlmessung (Uroflow), sowie Restharnbestimmung zur weiteren Abklärung zu empfehlen. Je nach den dabei erhobenen Befunden richtet sich dann das weitere Vorgehen, gute Erfolge werden dabei mit dem Einsatz von Anticholinergika erzielt. Einen interessanten Artikel dazu finden Sie hier:

http://www.kvberlin.de/40presse/30kvblatt/2007/05/60_medizin/kvbz.html

Ich wünsche Ihnen eine rasche Lösung des Problems.

Mit freundlichen, kollegialen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie