So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20351
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Mein Mann (82 Jahre) wurde vor 3 Monaten operiert (Prostata,

Kundenfrage

Mein Mann (82 Jahre) wurde vor 3 Monaten operiert (Prostata, geschält, kein Krebs!)
Er hat nach wie vor Probleme wegen Inkontinenz. Bleibt das so bis zum Lebensende oder läßt sich etwas ändern?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

eine solche Inkontinenz ist eine häufige Folge im Anschluss an einen solchen Eingriff, in vielen Fällen löst sich das Problem aber bis zum Ablauf eines Jahres wieder. Unterstützen können bis dahin physiotherapeutische Methoden wie Beckenbodentraining, Biofeedback, Elektrostimulation, oder auch die medikamentöse Behandlung mit sog. Anticholinergika. Hat sich nach 1 Jahr keine Besserung ergeben, bliebe ein operatives Vorgehen in Form von Schliessmuskelunterfütterung durch Kollagen oder Ballons, oder Implantation eines künstlichen Schliessmuskels.
Alles Gute für Ihren Mann.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele