So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20075
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Würde eine Pilzinfektion von alleine wieder verschinden?

Kundenfrage

Würde eine Pilzinfektion von alleine wieder verschinden?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wenn es sich um eine Pilzinfektion handelt, ist ohne Behandlung kaum von einer Ausheilung auszugehen. Raten würde ich dabei zunächst zur Anwendung eines rezeptfreien Präparates mit dem Wirkstoff Clotrimazol. Hat dies keinen Erfolg, wäre eine Abklärung durch Abstrich- und Laboruntersuchung zu empfehlen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das ist das Problem sicher bin ich nicht, dass es eine Pilzinfektion ist. Ich habe ab und zu eine Rötung an ein zwei Stellen am Eichelrand. Meißtens früh nach dem Waschen oder Abends . Ich habe mehrfach mit Panthenol
Wund-und Heilsalbe eingeschmiert und dann ist die Rötung verschwunden.


Anschließend habe ich 3 Tage einmal täglich mit o.g. Pilzcreme aufgetragen und die Rötung ist auch verschwunden allerdings ein Tag später wieder aufgetaucht.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ihrer Schilderung nach ist doch recht sicher eine Pilzinfektion als Ursache der Beschwerden auszugehen. Dabei kommt es vor, dass Resistenzen gegen den Wirkstoff Clotrimazol bestehen, eine Alternative wäre dann Nystatin (z.B. Adiclair, rezeptfrei in der Apotheke). Bringt auch das keinen Erfolg, bliebe nur die Abklärung durch den Urologen.
Gute Besserung für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ihre Kollegin meinte, dass 3 Tage zu kurz waren ich sollte 5 Tage 2mal täglich versuchen. Ist das o.k.


Warum geht diese Entzündung bei Panthenol auch weg?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich würde auch zu dieser Behandlungsdauer raten. Panthenol lindert die entzündliche Reaktion, bekämpft den Auslöser aber nicht und kann daher zu keinem dauerhaften Erfolg führen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

wenn der Pilz beseitigt ist kann dieser wieder kommen?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn die Pilzinfektion ausgeheilt ist, ist das dauerhaft, nur bei Neuansteckung käme es wieder zu einem solchen Problem.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke, ich hoffe, ich bekomme die Sache weg. Ich hätte noch nie mit so etwas Probleme.


 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Auf die genannte Weise sollten Sie das Problem ganz sicher lösen können.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe heute die Behandlung beendet, ich hoffe es hat geholfen. Kann die Pilzcreme, wenn man keine Pilze hatte, ander Probleme machen?


 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

keine Sorge, sollte es sich nicht um einen Pilz gehandelt haben, kommt es lediglich zu keiner Besserung, Nachteile entstehen dadurch nicht.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

leider habe ich heute früh wieder die gleichen Symptome wie vor der "pilzkur". War das nun doch kein Pilz oder nur das falsche Mittel bzw. wie kann ich weiter verfahren?


Danke!

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wenn auch die Behandlung mit diesem Präparat keinen Erfolg gebracht hat, sollten Sie bitte doch eine Abklärung durch Abstrich- und Laboruntersuchung durchführen lassen, um eine genaue Diagnose zu stellen und dann gezielt behandeln zu können.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,


 


sie sagten, "dass Resistenzen gegen den Wirkstoff Clotrimazol bestehen könnten, eine Alternative wäre dann Nystatin (z.B. Adiclair, rezeptfrei in der Apotheke)", sollte ich das vielleicht probieren?


Da ich leider sehr viel unterwegs bin und daher schlecht einen Termin bekomme, würde ich vorab lieber andere Sachen gerne probieren.


Wie ich schon einmal mitgeteilt habe, habe ich die zeitweilige Heilung wie mit die Pilzcreme auch mit Panthenol erzielt.


 


 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Der sicherste Weg wäre eben die abklärende Untersuchung. Auch gegen einen weiteren Versuch mit dem Nystatin-Präparat ist aber nichts einzuwenden, dieses dann bitte 2x täglich für eine Dauer von 6-7 Tagen anwenden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Welche Präperatebezeichnung wäre z. B. zu verwenden.


 


 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich würde dann zu der empfohlenen Adiclair-Creme raten.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie