So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Liebe Kollegen, Ich bin ein ärztlicher Kollege. Hatte eine

Kundenfrage

Liebe Kollegen,
Ich bin ein ärztlicher Kollege. Hatte eine Blasenentzündung, die ich unzureichend behandelte und dann anschließend erstmals in meinem Leben eine doppelseitige Hoden- und Nebenhodenentzündung rechts stärker als links mit extremer Schwellung und Schmerzen.
Wahrscheinlich zu spät zum Kollegen. Dann Bettruhe und ein Breitbandantibiotikum und dann noch eine Kur mit Doxizyklin. Seit 8 Wochen weitgehende Abschwellung bis fast auf Normalgröße. Im Ultraschall sind die Hoden jetzt unauffällig; aber der rechte Nebenhoden stärker als der linke ist doch noch angeschwollen und ziemlich schmerzhaft, so dass ich ohne Ibuprofen nicht hinkomme. Ich bin 67 Jahre alt, habe erstmals im Leben eine Entzündung im Urogenitalbereich und auch sonst kaum Entzündungen. Bis auf leichten Bluthochdruck keine Erkrankung. Prostata völlig unauffällig.
Jetzt muss ich wahrscheinlich mit einem chronsichen oder chronisch rezidivierendem Verlauf rechnen? Oder? Wie lange kann das dauern? Gibt es überhaupt noch vernünftige
Therapievorschläge?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

wurden denn aktuelle Entzündungswerte bestimmt?
Es kann sein, dass diese Schwellung des rechten Nebenhoden noch eine Weile bestehen bleibt und sich nach und nach zurück bildet.
Da es Schmerzen bereitet, stellt sich mir die Frage, wie akut ist eine mögliche Entzündung (CRP, BSG Werte) und ist es warm und auch von außen sichtbar geschwollen?

Gern helfe ich ihnen weiter.


Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

sie haben die Antwort gelesen, haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.
Wenn Ihnen die Antwort geholfen hat, bitte ich um eine positive Bewertung, damit mich Ihr bezahltes Honorar auch erreicht.

Andernfalls stehe ich für weitere Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre
Dr. K. Hamann