So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 24401
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Beim letzen Blutbild betrug der Harnsäurewert 9,2 mg/dl, der

Kundenfrage

Beim letzen Blutbild betrug der Harnsäurewert 9,2 mg/dl, der Harnstoffwert 78 mg/dl. Ich bin Diabetiker, seit Jahren mit einem HbA1c Wert zwischen 6,0 und 6,5. Ich trinke neben der normalen Flüssigkeit wie Kaffee und Tee täglich 2 1/4 l Fachinger Wasser. Seit dem 18. Lebensjahr - jetzt bin ich 73 - nehme ich Medikamente gegen Bluthochdruck. Seit Jahren liegt er bei ca. 130/70. Wie bekomme ich die beiden Harns.-Werte in den Griff ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,
Die Harnsäure hat mit dem Diabetes und Ihren Medikamenten nichts zu tun. Der Spiegel steigt, wenn der Körper nicht in der Lage ist, Harnsäure, die in Lebensmitteln sind, gut abzubauen. Hier können Sie den Purin(Harnsäure)gehalt der Nahrungsmittel nachlesen: http://www.helpster.de/purinhaltige-lebensmittel-hinweise-zu-einer-purinarmen-ernaehrung_133313
Der erste Schritt sollte sein, diese Lebensmittel nur eingeschränkt zu essen. Der zweite besteht in einer medikamentösen Therapie, meist mit Allopurinol. Atorvastatin senkt nur den Cholesterin-, nicht den Harnsäurespiegel.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Darf ich Ihnen och mehr dazu erläutern? Ihre Fragen beantworte ich gern!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,


gerne habe ich Ihnen Ihre Frage zügig und fachgerecht beantwortet, und Sie haben meine Antworten gelesen. Falls Sie noch eine Nachfrage haben, stellen Sie sie gern. Sonst wäre es nett, wenn Sie nach den Geschäftsbedingungen von Justanswer nun mit einer guten Bewertung dafür sorgen würden, dass das von Ihnen angezahlte Honorar dafür mich auch erreicht.

Herzlichen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie