So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 25025
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

hallo bei mir wurde ein hoden vor 2 wochen entfernt und ein implantat eingesetzt. zunächs

Kundenfrage

hallo
bei mir wurde ein hoden vor 2 wochen entfernt und ein implantat eingesetzt. zunächst war alles gut. dann hat sich um das implantat herum flüssigkeit o.ä. angesammelt.
ist das bedenklich? mein urologe ist erst in 9 tagen wieder da. sollte ich trotzdem einen arzt aufsuchen? es schmerzt nichts und es funktioniert sonst alles bestens.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Das Gewebe ist recht zart, und ein Reizerguss ist darum nicht unwahrscheinlich. Wenn Sie mit einer Taschenlampe den Hoden durchsuchen, und der Bereich um das Implantat ist durchscheinend, ist tatsächlich Wasser darin. Wenn der Erguss nicht zunimmt, können Sie warten, bis Ihr Urologe wieder da ist. Tragen Sie enge Unterwäsche, damit der Hoden entlastet wird.
Gute Besserung!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

vielen dank für die antwort


ich warte dann bis zum 13.11. und schone mich


danke für den tipp mit der engen unterwäsche


aber was wäre wenn man mit der taschenlampe nicht durchsehen kann?


wie gesagt keine schmerzen


danke ihnen

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen.

Dann ist das Gewebe um das Implantat geschwollen, was eine Unverträglichkeitsreaktion oder beginnende Entzündung sein könnte. In diesem Falle würde ich doch schon morgen einen Urologen befragen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Ich habe Ihnen zügig und fachgerecht geantwortet, und Sie haben meine Antworten gelesen. Falls Sie noch eine Nachfrage haben, stellen Sie sie gern! Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie mit einer freundlichen Bewertung nun dafür sorgen würden, dass das von Ihnen gezahlte Honorar mich auch erreicht. Herzlichen Dank und einen schönen Tag!