So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hatte am Mittwoch eine Biopsie in der Prostata, hatte seit

Kundenfrage

Hatte am Mittwoch eine Biopsie in der Prostata, hatte seit dem keinen Stuhl.
Nun habe ich wohl eine Verstopfung was ist zu tun.
ein abführzäpfchen hat nicht geholfen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

hilfreich wäre hier reichlich zu trinken, ein Esslöffel gequollene Leinsamen, Pflaumen, auch eingeweichte Trockenpflaumen sind möglich und immer wieder reichlich trinken.
Bewegung fördert die Darmbewegung, ebenso warmes Wasser (Vollbad).
Abführzäpfchen helfen nur, wenn der Stuhl bereits im Enddarm ist. Jedoch findet die Eindickung des Stuhles im gesamten Dickdarmrahmen statt, so dass die Zäpfchen hier nicht wirken können.
Laktulose oder Fruchtzucker sind ebenfalls hilfreich und wirken abführend.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann