So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Meiner fünfjährigen Enkelin brennt es beim Pipimachen in der

Kundenfrage

Meiner fünfjährigen Enkelin brennt es beim Pipimachen in der Harnröhre. Was kann ich
jrtzt machen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

Ihren Schilderungen nach leidet Ihre Kleine an einer Entzündung im Bereich der Harnröhre/Blase.

 

Wichtig ist derzeit, dass sie möglichst viel trinkt, am besten Tee, wenn Sie haben Kamillentee oder auch verdünnten Nieren-Blasentee.

 

Ebenso wichtig ist Wärme. Solange sie nicht fiebert, brauchen Sie heute abend nichts weiteres zu unternehmen. Morgen wäre es ratsam, frischen Urin im Notdienst untersuchen zu lassen, um den Schweregrad der Entzündung zu objektivieren.

 

Je nach Befund wird der Kinderarzt evtl ein Antibiotikum verschreiben.

 

Sollten Sie homöopathisch unterstützend etwas geben wollen, wäre Pulsatilla D 6 3 x tägl je 8 Kügelchen gut und hilfreich. Ebenso hilft hier unterstützend Traumeel Tbl 4 x 1 Tbl täglich ( ist eine Mischung verschiedener Homöopathika).

 

Die Mittel bekommen Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß!