So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Grüezi Ich habe seit einiger Zeit Errektionsprobleme. Auch

Kundenfrage

Grüezi
Ich habe seit einiger Zeit Errektionsprobleme. Auch wenn ich ein Viagra einnehme können die Errektionsprobleme nicht immer gelöst werden. Ich denke, dass ich mir selber im Weg stehe und mich unter Druck setze. Ich habe jeweils Angs zu versagen etc. und so wird es immer schlimmer. Wie komme ich aus diesem Teufelskreis heraus?
Helfen Konzentrationsübungen?
Hier im Internet habe ich auch schon gelesen, dass Hypnosetherapien helfen sollen. Was halten Sie davon?
Besten Dank für Ihr Feedback
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

ihr Problem ist gar nicht so selten und ja, sehr oft ist der psychische Druck, die Angst vor dem versagen die häufigste Ursache.

Mit dem Potenzmittel haben Sie jedoch einen recht zuverlässigen "Partner".
Und ja, auch die Psychotherapie und die Hypnose kann hier sehr gut helfen, wenn die Ursache psychisch bedingt ist. Da es immer mal wieder nicht klappt und dann doch wieder, ist eine organische Ursache unwahrscheinlich.

Ich kann ihnen die Sexualtherapie oder Psychotherapie mit Hypnose empfehlen und weiß aus Erahrung, dass sich diese Methode bewährt hat und erfolgreich ist.
Natürlich ist das nicht von heute auf morgen besser. Vielmehr ist es ein Training, ein Psychotraining, das Geduld und Ausdauer erfordert. Rückschläge gehören dazu, diese sollten jedoch weniger werden.

Sie nennen Viagra und Cialis. Ein Versuch mit Levitra, einem sehr potenten Mittel, würde ich Ihnen ebenfalls empfehlen.
Leider sind die Präparate aus dem Internet nicht immer sauber oder enthalten auch den Wirkstoff, darum möchte ich Ihnen von dieser Besorgungsmöglichkeit abraten.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann