So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 25280
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo.ich habe regelmäßig 2-3 mal im monat eine blasenentzündung.kann

Kundenfrage

Hallo.ich habe regelmäßig 2-3 mal im monat eine blasenentzündung.kann das auf dauer meine nieren schädigen,da die schmerzen mittlerweile bis zu meinen nieren hochziehen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

Wenn Sie sie Blasenentzündungen antibiotisch behandeln, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Das aber sollten Sie tun, wenn die Nieen schmerzen!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Aber woran kann das denn liegen,das ich so häufig eine blasenentzündung habe?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es kann daran liegen, dass die Empfindlichkeit der Blase durch die Pille zugenommen hat. Auch beim Sex können Bakterien eingeschleppt werden, darum danach bitte immer Wasser lassen! Stringtangas transportieren Keime vom Po Richtung Harnröhre, darum würde ich darauf verzichten. Trinken Sie mindestens 2 Liter täglich.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ok.könnte es denn sein,das meine nieren schon leichte schädigungen davon getragen haben,da ich bis jetzt nie meine blasenentzüng antibiotisch behandelt habe,sondern nur viel wasser getrunken,oder mir einen nieren-blasen tee gemacht habe?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist allerdings möglich! Darum würde ich durchaus mal einen Urintest machen lassen und einen Bluttest. Wenn Sie nie Antibiotika hatten, kann es sein, dass die Entzündung nie richtig ausgeheilt ist. Dann wäre es kein Wunder, dass es immer wieder richtig schlimm wird!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ich habe Ihre Fragen zügig und medizinisch fundiert beantwortet, und Sie haben meine Antworten gelesen. Falls Sie noch eine Nachfrage haben, schreiben Sie sie mir bitte. Falls nicht,würde ich mich freuen, wenn Sie meinen Einsatz nun auch mit einer guten Bewertung honorieren würden.

Herzlichen Dank und alles Gute!