So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hoellering.
hoellering
hoellering, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 23775
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
hoellering ist jetzt online.

Meine Mutter hat seit einem Jahr Probleme mit MSRA Keimen und

Kundenfrage

Meine Mutter hat seit einem Jahr Probleme mit MSRA Keimen und anderen Bakterien weil Sie alle ca. 8Wo.
eine neue Harnleiterschiene eingesetzt bekommt.
Sie lag im letzten Jahr 6Wo. mit einer Sepsis im Koma.
Aufgrung dieser Bakterien schlagen bei Ihr keine Antibiothiker mehr an, z.Zt. wieder akut
Themperatur 35,2, Blutdruck niedrig, sonst eigentlich zu hoch, ist mit Tabletten eingestellt.
Sie friert ständig, liegt nur im Bett.
Der behand. Urologe ist schon voll genervt, weil er jede Woche von meiner Mutter den
Urin untersuchen soll. Sie will auch nicht mehr ins Krankenhaus, weil Sie denkt, die Bakterien bekommt Sie von dort. Wir wissen nicht mehr, was wir tun sollen. Können Sie uns
einen Rat geben?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  hoellering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

Wenn Ihre Mutter nur im Bett liegt, vermindert sie ihre Abwehrkraft, darum sollte sie sich unbedingt bewegen, wenn sie fieberfrei ist. Dann friert sie auch nicht mehr, weil ihr Kreislauf in Gang kommt. Wenn Sie den Urin zum Urologen bringen ( dafür gibt es Gefäße in der Apotheke), sollte der kein Problem damit haben, ihn zu untersuchen. Das ist aber nur bei erhöhter Temperatur und oder typischen Blasenschmerzen nötig.
Ansäuern des Urin hilft nicht viel. Präparate wie Uro Vaxom verringern wenigstens die Infektionen mit Kolibakterien.

Gegen Schmerzen ohne Infektion hilft bei Schienenträgern oft Novaminsulfon. Ob das etwas für Ihre Mutter ist, weiß der Hausarzt.

Am besten wäre es, wenn die Schiene mal heraus käme! Aber das entscheidet der Urologe.
Ihnen allen wünsche ich alles Gute!
Experte:  hoellering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

ich habe mich in Ihr Problem eingedacht und Ihnen schnell und fachlich fundiert geantwortet; Sie haben meine Antwort gelesen. Falls Sie noch eine Frage haben oder eine Ergänzung möchten, schreiben Sie mir bitte; ich werde gerne antworten.

Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meine Antwort mit einer freundlichen Bewertung honorieren würden. Herzlichen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie