So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20104
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, schön , daß man hier evt eine Antwort bekommt. ich

Kundenfrage

Guten Tag, schön , daß man hier evt eine Antwort bekommt.
ich bin 39 Jahre alt und habe 2 Kinder (2000 und 2002 geboren) beide mit diagnostizierter Gestationsdiabetes geboren.
Laut der Ärzte hieß es, daß es nicht auszuschließen ist, daß ein "Richtiger" Diabetes ausbricht -irgendwann in unbestimmter Zeit...
Jetzt ist bei mir seit längerem c.a 3/4 Jahr der Fall, daß mein Urin einen verdächtigen Geruch aufweißt-ich habe mich sofort erinnert, da ein Freundin seit dem 3. Lebensjahr Diabetikerin ist..ich kenne den Geruch. Kann es also sein, daß ich nun auch gänzlich zur Diabetikerin geworden bin. Manchmal habe ich das Gefühl zu unterzuckern, aber ich kann eben schlecht während der Arbeit essen ich bin eine Abendesserin..tagsüber fast nix...gibts da eine Antwort? danke XXXXX XXXXX im Vorraus. Mfg.B.K.**
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ein solcher Geruch des Urins kann eine Vielzahl möglicher Ursachen haben, wie z.B. ein vermehrter Bakteriengehalt, oder auch eine zu hohe Konzentration aufgrund einer zu geringen Trinkmenge.
Um einen Diabetes sicher abzuklären, kann neben einer Bestimmung des Nüchtern-Zuckerwertes aus dem Blut ein sog. Blutzuckertagesprofil durch mehrere Messungen, sowie ein Zuckerbelastungstest dienen. Diese Untersuchungen kann Ihr Hausarzt durchführen und damit haben Sie Gewissheit.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie