So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20455
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich brauch ein hausmittel gegen feigwarzen?! ich hab gehört

Kundenfrage

ich brauch ein hausmittel gegen feigwarzen?! ich hab gehört teebaumöl soll helfen, zeigt aber keinerlei wirkung auf die warzen und umgebung.die warzen befinden sich beim dem patienten im scharmbereich, oberhalb des penis ansatzes, hören bei der hodensackhaut wieder auf. wir waren auch schon bei einem arzt, doch durch sein verschriebenes antibiotikum haben sich nur schmerzende,nässende, unangenehme stellen rund um den penis gebildet. weiß jemand noch hausmittel, phytotherapeutisches gerne.......
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Feigwarzen werden durch das HP-Virus verursacht, sodass durch die Anwendung von Antibiotika kein Erfolg zu erwarten ist. Auf pflanzlich-natürlicher Basis hat sich Thuja bewährt (z.B. Thuja WA Oligoplex, rezeptfrei in der Apotheke).
Die besten Erfahrungen mache ich allerdings mit Aldara-Creme, die aber verschreibungspflichtig ist, damit bestehen die grössten Aussichten auf eine erfolgreiche Behandlung.
Sollte auch das keine Lösung bringen, bilebe eine Laser-, oder Elektrotherapie durch den Hautarzt.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele