So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Jahrelange Erfahrung durch eigene Praxis und Klinikarbeit.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Hallo, ich bin 37 Jahre alt und habe seit mehrern Jahren

Kundenfrage

Hallo,

ich bin 37 Jahre alt und habe seit mehrern Jahren ( etwa drei ) einen Leistenbruch auf der linken Seite.

Seit einigen Monaten habe ich Potzenzprobleme. Könnte da ein Zusammenhang bestehen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Morgen,

 

der menschliche Körper hat von Natur aus gewisse „Schwachstellen“ in der Bauchdecke und Leistenregion. Durch diese Schwachstellen oder Lücken wölben sich Fett, Bauchfell oder sogar innere Organe nach aussen und können als Schwellung bemerkt werden. Sehr häufig verschwindet diese Schwellung im entspannten Liegen wieder (Der Bruch gleitet zurück). Meist sind diese Leistenbrüche schmerzlos und werden zufällig entdeckt. Gelegentlich können sie aber auch ziehende Schmerzen beim Gehen und Stehen verursachen. Selten einmal können Darmschlingen oder andere Organe durch die Lücke austreten und abgeschürt werden (der Bruch „klemmt ein“) und so zu heftigsten Schmerzen führen. Der Nervus genitofemoralis versorgt z. B. Teile des Oberschenkels und der äußeren Geschlechtsorgane. Der Ramus genitalis wird auch als Nervus spermaticus externus bezeichnet. Er zieht innen an der Bauchwand zum Leistenkanal und gelangt durch diesen nach außen. Er versorgt die Haut der Leistengegend und den Hodensack . Auch durch den eigentlichen Bruch können temporäre sowie langfristige Schädigungen des Gewebes, sowie von Nervenbahnen auftreten. Wenn diese Nerven durch den Leistenbruch affektiert werden, kann es dadurch zu Potenzproblemen kommen. Der Urologe ist der richtige Ansprechpartner zur Lösung Ihrer Beschwerden.

 

Sie sollten sich also recht zeitnah beim Urologen vorstellen, um sich dort gründlich untersuchen und gezielt behandeln zu lassen .

 

Sollten noch Fragen bestehen, beantworte ich diese gerne.

 

Alles Gute und rasche Klärung und Besserung,

 

MFG

 

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie