So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Jahrelange Erfahrung durch eigene Praxis und Klinikarbeit.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

hallo ich habe seid ein paar jahren ein paar pickel an meinem

Kundenfrage

hallo ich habe seid ein paar jahren ein paar pickel an meinem glied aber mir war es bis jetzt peinlich.vor ca 7 monaten sprach meine freundin mich beim oral verkehr drauf an was diese pickel den sein.sie sagte mir ich sollte mal zum orologen gehen.sie googlte mal und fand einen bericht über feigwarzen.mir selbst ist vor kurzer teit aufgefallen das ich mich beim rassieren an meinem penis geschnitten habe bzw ein pickel auf geschnitten hatte und 2 tage später waren an dieser stelle 3 pickel.ist es ansteckend?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

 

ja eine Feigwarzenerkrankung ist ansteckend und sollte unbedingt vom Urologen abgeklärt werden. Diese Feigwarzen werden ursächlichen durch humanen Papillomaviren ausgelöst und sind bisher nicht heilbar. Zu den Behandlungsmethoden, die nur in ärztlicher Therapie erfolgen können, zählen unter anderem das Auftragen von Trichloressigsäure, die Vereisung der Feigwarzen mit flüssigem Stickstoff, die operative Entfernung der Feigwarzen sowie die Entfernung mittels Elektro- oder Lasertherapie. Es ist aber auch eine Therapierung in Eigenregie möglich. Hier müssen über mehrere Wochen spezielle Lösungen und Cremes auf die Feigwarzen aufgetragen werden, die meist die Wirkstoffe Imiquimod, Interferon oder Podophyllotoxin enthalten. Auch Ihre Freundin sollte sich beim Frauenarzt auf das Virus untersuchen lassen. Bitte wenden sie sich zur Klärung , oder den Ausschluss dieser Ursache und Behandlung recht zeitnah an einen Urologen .

 

 

Ich wünsche rasche Besserung und alles Gute,

 

 

MFG

 

Dr. Garcia

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Andere. viel zu viele fachausdrücke also ich verstehe als patient quasi nichts
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

es tut mir leid, dass sie meine Antwort nicht verstanden haben. Also nochmal etwas einfacher formuliert.

Es ist möglich, dass sie sich mit dem HP Virus angesteckt haben. Diese Erkrankung ist eine der häufigsten Geschlechtserkrankungen der heutigen Zeit. Dieses Virus verursacht die von Ihnen benannten Pickel und diese Krankhiet ist ansteckend. Sie sollten daher also bald zu einem Urologen, um klären zu lassen, ob sie diese Feigwarzen haben oder ob es andere Ursachen gibt. Auch Ihre Freundin sollte sich beim Frauenarzt auf das Virus testen lassen. Der Urologe wird Ihnen dann, je nach Befund , eine entsprechende Behandlung anraten. Diese kann aus einer Behandlung mit Salben, welche ich oben schon aufgeführt hatte, oder durch Vereisung, chirugischer Entfernung oder sonstigen Behandlungstherapien bestehen.

Ich hoff, dass sie nun keine Unklarheiten mehr haben und sie alles verstanden haben.

Alles Gute,

MFG

Dr. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
okey und kann es auch möglich sein das man durch solch einen virus auch im gesicht auf einmal solch en vielen pickel bekommt ? und was kann im schlimmsten fall pasieren?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

und was kann meiner freundin dann pasiieren?

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

nein im Gesicht kann man keinen Feigwarzen bekommen. Im schlimmsten Fall kann bei Nichtbehandlung eine weitere Ausbreitung im Intimbereich stattfinden. Sie sollten sich also behandlen lassen. Der Urologe wird nach Befund eine Möglichkeit mit Ihnen besprechen. Auch Ihre Freundin sollte sich auf Feigwarzen untersuchen lassen. Dies kann der Faruenarzt durch eine Abstrichuntersuchung feststellen.

Alles Gute nochmals,

MFG
Dr. Garcia
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte mit dem Klick auf den AKZEPTIEREN Button. Vielen Dank und alles Gute.