So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

Guten Tag, mein vater hat einen blasentumor pt2a g3, und Nierenmetastasen. War

Kundenfrage

Guten Tag,
mein vater hat einen blasentumor pt2a g3, und Nierenmetastasen.
War in der uni klinik münster und die wollten das risiko einer Op (blasen + nierenentfernung)nicht eingehen, bei zusätzlicher ormond erkrankung.Gibt es alternative kliniken oder therapien (litt,hyperthermie????) Keiner bisher hat uns hoffnung gemacht mit 71 jahren!!!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

wenn der Blasenkrebs noch nicht weiter gestreut hat - die Nierenmetastase kann auch von der Schleimhaut ausgehen - ist die Blasen- und Nierenentfernung zu überlegen, wenn Ihr Vater in einem áltersentsprechenden zusatnd ohne schwere Begleiterkrankungen ist. Als Harnableitung kann dann ein Ileum conduit oder eine harnleiter-Hautfistel angelegt werden. Alternative Therapien sollten nur im Ausnahmefall diskutiert werden.

 

MfG

 

JM Wolff