So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

habe seid ca. 3-4 Wochen Probleme bzw. Schmerzen vom Bauchnabel

Kundenfrage

habe seid ca. 3-4 Wochen Probleme bzw. Schmerzen vom Bauchnabel bis in die Penisspitze.
War auch schon beim Urologen ein paar mal. Urin abgegeben...keine Bakterien. Blase geröntgt angeblich alles ok.Seit 14 Tagen nehme ich Antibiotika .Erst Ciprofloxacin AL 250mg
danach weil der Urologe meinte es könnte eine Harnröhrenentzündung sein bekam ich Levofloxacin Hexal 250mg. Beschwerden nach wie vor. Kann man nicht evtl eine MRT-
untersuchung machen, um evtl. bösen Sachen auszuschließen? Ich kann Nachts schon nicht mehr schlafen, weil ich mir immer mehr Gedanken mache , daß es was schlimmes ist.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,
zunächst muß geklart werden, ob die Beschwerden von einer Entzündung im Bereich der ableitenden Harnröhre bzw urologisch bedingt sind. Es kann sich auch um einen Harnleiterstein handeln, der Schmerz strahllt dann oft in die Penisspitze aus. Dann lassen sich aber rote Blutkörperchen im Urin nachweisen. WEenn der Urin aber völlig in Ordnung ist (also ein Normalbefund), dann muß weitergescht werden, ob die ausstrahlenden Beschwerden möglicherweise von der Wirbelsäule kommen.

MfG

JM Wolff