So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

hallo, ich habe eine leistenbruch op links und rechts und eine

Kundenfrage

hallo, ich habe eine leistenbruch op links und rechts und eine hydrozele op links hinter mir. nun habe ich laut uro klinik eine nebenhodenentzündung links. heute habe ich festgestellt, dass die harnröhre verletzt ist, und zwar im bereich der eichel bis zum schaft und am oberen teil des hodensackes. ich habe nun angst, dass die durchblutung des penis nicht richtig funktioniert. der penis sieht auch "verdreht" aus, die vorhaut ist angeschwollen. im hoden sack ist eine ca. 10mm grosse öffnung, die eitert. zur klinik die mich operiert hat, habe ich kein vertrauen mehr. die klinik die die nebenhodenentzündung festgestellt hat, hat mir gesagt, warum ich nicht zu dem gehe, der mich operiert hat. ich bitte um dringende hilfe
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

 

ich verstehe ihre Situation.

Es ist absolut notwendig, dass sie sich in eine stationäre Weiterbehandlung begeben, da sich hinter der Eiterbildung eine ausbreitende Infektion bilden kann, die die gesamten Urogenitalorgane betreffen kann.

Wenn sie Fieber bekommen, sollte sofortig behandelt werden. Rückenschmerzen deutet auf eine Beteiligung der Nieren hin und sollten ebenfalls rasch gezielt behandelt werden.

 

 

Sie sollten sich durch einen Krankentransport sobald wie möglich in die Klinik fahren lassen. Nicht unbedingt in die Klinik, wo man sie operiert hat, da sie verständlicherweise hier kein Vertrauen mehr haben.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallo, in der klinik am 22.02.2012 hat man mir 20 stück augmentin ( amoxicillin )für 10 tage und diclofenac 50mg x3 verordnet. durch strken durchfall habe ich nach 3 stück augmentin das augmentin abgesetzt und durch doxydyn 200mg x 10 tage ( wirkstoff doxycylin ) verordnet. die verletzung der harnröhre habe ich erst heute entdeckt, da sie auf der rückseite des penis ist, und ich das einfach nicht gesehen habe. allerdings denke ich mir seit tagen, dass mit der durchblutung des penis etwas nicht stimmt. ich habe seit ca. 7 tagen fotos der betreffenden region gemacht. wir haben in graz nur eine uro klinik, und in dieser hat man mir im jahr 2000 mit einer lumbalanästhesie eine blasenhalseinkerbung gemacht. seit deiser lumbalanästhesie ist mein l4 und l5 geschädigt, sodass ich ständig rückenschmerzen habe. aber das was ich nun erlebe macht mir ernstahft ANGST.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihre Besorgnis ist verständlich und sollte auch ernst genommen werden. Eine Durchblutungsstörung und eine bestehende Infektion ist bedrohlich und sollte untersucht und behandelt werden.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann