So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Ich habe eine Blasenentzündung. Seit Jahren nehme ich meine

Kundenfrage

Ich habe eine Blasenentzündung. Seit Jahren nehme ich meine Pille durch, damit ich meine Periode nicht bekomme,da ich öfters schmerzen habe, nun seit dem ich die nur noch einmal im Jahr bekomm hatte ich diesbezüglich keine schmerzen mehr. Aber das mit der Blasenentzündung wird schlimmer. Nehm auch antibiotika,aber irgendwie will es nicht viel besser werden. Ist es besser eine Pillenpause einzulegen? Liegt es daran, das ich meine Periode so selten habe?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend!

Bitte machen Sie sich keine Sorgen. Durch den sogenannten Langzyklus haben Sie keinerlei Nachteile zu befürchten!
Ganz im Gegenteil! Dadurch, dass Sie seltener Ihre Regel haben, verringert sich auch Ihr Risiko , eine Blasenentzündung zu bekommen.
Wenn allerdings die Beschwerden persistieren, ist es ratsam, die Scheide mit östrogenhaltigen Zapfchen zu behandeln, um immer wiederkehrende Blasenentzündungen zu vermeiden.

Bitte nehmen Sie diesbezüglich Kontakt zu Ihrer Frauenärztin auf, um das Problem zu besprechen und ggf. Ein Rezept ausstellen zu lassen. Günstig wäre es auch , ein gezielte Abstrichuntersuchung vornehmen zu lassen, um eine Infektion der Blase durch Erreger aus der Vagina auszuschliessen!


Alles Gute!

Dr. Sigrid Jahn!

Hilfreiche Antworten bitte durch Akzeptieren honorieren, danke!




Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
mehr als 30 Jahre Berufserfahrung, Rettungsmedizin, hausärztlicher Notdienst
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend!

Sie haben meine Antwort gelesen!

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken, damit das bereits von Ihnen gezahlte Honorar mich auch erreicht, danke!

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Sigrid Jahn!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie