So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

Ich habe Probleme beim Pinkeln. Ich bin 55 Jahre, habe zwei

Kundenfrage

Ich habe Probleme beim Pinkeln. Ich bin 55 Jahre, habe zwei doppelte Nierenbecken und bin laut Auskunft der Ärzte gesund. Mein PSA Wert ist total niedrig. Ich muss mich beim Pinkeln sehr anstrengen. Wenn ich dabei mein großes Geschäft mache, geht das Pinkeln danach leichter. Drückt ggf. der Dickdarm auf den Dünndarm oder ähnliches. Können sie ein Medikament empfehlen, damit alles wieder besser funktioniert. Ich muss aber noch sagen, dass ich in meiner Jugend auch kein Weitpinkler war. Es lief alles ruhig ab, aber jetzt deutlich langsamer. Ich würde mich über eine Antwort freuen.

Gruß

Rainer D.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

im Alter wächst die Prostata und behindert das Wasserlassen. Andere Ursachen wie z.B. eine Harnröhrenverengung, sollten ausgeschlossen werden. Bei einer prostatavergrößerung hilft eine Therapie mit sog. alpha-Blockern. Insbesondere Tamsulosin entspannt die den blasenboden und die prostatische Harnröhre, sodass der Harnstrahl wieder kräftiger wird. Das medikament ist verschreibungs- und apothekenpflichtig.

 

MfG

 

JM Wolff