So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Habe Prostata Beschwerden (unangenehmes Gefuehl bei voller

Kundenfrage

Habe Prostata Beschwerden (unangenehmes Gefuehl bei voller Blase, permanentes unangenehmes Gefuehl in Prostata Region), aber keinen Befund. Vor ca. 10 Jahren schon einmal gehabt, ebenfalls kein Befund. Doxycyclin half damals. Dieses Mal half Docycyclin auch, aber nach 4 Tagen wurde es wieder schlechter.
Seitdem ist die Theorie, ich habe Beckenbodenverspannungen, was ich allerdings nicht glauben kann. Beckenbodengymnastik ist angenehm, loest aber das Problem nicht.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

es kann sich sehr gut um eine Prostataentzüdnung handeln, wobei die Prostata anschwillt und auf die Blase drückt, daher das Gefühl der vollen Blase.
Da Doxycyclin damals geholfen hat und diesmal nur am Anfang, liegt die Vermutung auf einen resistenten Keim nahe. Hier wäre beispielsweise Ciprofloxacin besser. Am besten jedoch eine Kultur des Ejakulates, um die Keime zu isolieren und die Resistenzen zu bestimmen, damit das geeignetste Antibiotikum eingesetzt werden kann.

Trinken sie bitte reichlich und durch häufiges ejakulieren können sie die Keime "ausspülen".

Die Beckenbodengymnastik kann nicht schaden, sollte hier jedoch das Problem liegen, ist Geduld und regelmäßige Übung sinnvoll.

Alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie