So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

habe am 5.1.12eine nieren O.P. gehabt.Offene lumpale Ureterfreilegung

Kundenfrage

habe am 5.1.12eine nieren O.P. gehabt.Offene lumpale Ureterfreilegung links mit Ureterabgangsplasik links nach Anderson-Hynes links mit Entfernung aller Nierensteine und flexibler Pyeloskopie,DJ-Einlage links.Zurzeit nehme ich noch Tilidin tropfen sowie Levofloxacin Hexal 500mg.Ist es normal das ich immer noch schmerzen habe.Abgeschlagenheit,müdigkeit,schmerzen beim gehen meinen haushalt kann ich auch noch nicht bewältigen.2Pers.Bin sofort aus der Puste und muß mich setzen oder hinlegen.Wie lange hält dieser zustand noch an .Gruß FR.Ruf
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,
die Rekonvaleszenz kann noch andauern, daher sollten Sie sich noch schonen. Allerdings sollten die Schmerzen nach einem Monat sistieren. Lassen Sie sich diesbezüglich untersuchen, ob sich eine Ursache für die andauernden Schmerzen gibt.

MfG

JM Wolff