So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 19964
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo! können Sie mir bitte sagen, welche symtome beim Ureplasma

Kundenfrage

Hallo!
können Sie mir bitte sagen, welche symtome beim Ureplasma zu beobachten sind ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

die Symptome bei einem Befall mit Ureaplasma urelyticum sind oft gering und eher unspezifisch, häufig sind dabei gesteigerter Harndrang, Brennen beim Wasserlassen und gelblicher Ausfluss aus der Harnröhre.
In Ihrem Fall sollte unbedingt eine erneute Abklärung in Form eines Harnröhrenabstrichs und einer Urinprobe mit Untersuchung im Labor in Form eines sog. Antibiogramms erfolgen, bei dem genau festgestellt wird, um welche Erreger es sich handelt und welche Wirkstoffe dagegen greifen, da oft Resistenzen gegen einige Antibiotika vorhanden sind. Gegen Ureaplasma hat sich Erythromycin bewährt.
Eine gute Anlaufstelle zur Abklärung wäre die urologische Ambulanz einer Klinik.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke, aber Ihre Antwort hat leider es mir nicht weiter geholfen, bin schon seit letzte 6 Monaten in einer Uni Klinik für urologi in behandlung, einmall habe ich für 4 monaten Antibiotikum verschrieben bekommen, hat es nichts gebracht, dann noch ein mal für drei wochen. bin ganz verzweifelt.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider ist es dann aus der Entfernung natürlich nicht einfach, zu helfen.

In jedem Fall würde ich Ihnen aber raten, auf einer erneuten Abklärung einschliesslich des genannten Antibiogramms zu bestehen, um dann je nach Ergebnis ganz gezielt behandeln zu können.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie