So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....

Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

hallo, also bin langsam am verzweifeln, weil man mit mir seit

Kundenfrage

hallo, also bin langsam am verzweifeln, weil man mit mir seit oktober experimentiert- mit antibiotika in tabletten- unacid + cefurox und im krankenhaus infusionen verabreichte- mit mehr erfolg.
habe linken nierenstau mit stein(1,5cm).im krankenhaus vor 2 wochen schienen eingesetzt bekommen von der niere bis in den harnleiter.
der im oktober festgestellte multiresistente e-coli bakt., der sich nicht vertreiben lässt, zwingt mich zur einnahme dieser antibiotika. es kommt ständig zu rückfällen und mein körper kann weder antibiotika noch bakterien abbauen. mei imunsystem ist völlig zertstört und ich weiss mir keinen rat mehr. fühl mich am ende meiner kräfte, dabei steht mir noch das zertrümmern des steins bevor. bin 56 jahre. wer kann mir rat geben???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,
Sie haben einen multiresitenten E. coli Keim. Aufgrund eines Harnstaus bedingt durch einen Stein ist eine Harnleiterschiene links eingelegt worden. Der Keim läßt sich bisher durch die Antibiotika nicht eliminieren. Haben Sie den Zeichen einer Entzündung (z.B. CRP Anstieg, Anstieg der Leukozyten, Fieber). Wenn keine Entzündungszeichen vorliegen und kein Harnstau mehr besteht, ist zu diskutieren, ob mit der Steinsanierung unter dem am besten passenden Antibiotikum begonnen wird. Abhänging von der Lokalisation des Steines kann eine Harnleiterspiegelung oder eine Stoßwellentherapie durchgeführt werden. Engmaschige Kontrollen sind anschließend notwendig.

MfG

JM Wolff
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
entzündung liegt immer vor und der anstieg von leukozyten mit fieber kommt richtig, wenn ich die antibiotikabehandlung(meistens 6 tage) beendet habe und dann 5 tage warten soll, bis ich die urologin wieder aufsuchen muss. dann geht das gleich spiel von vorne los. antibiotika über 6 tage und dann pause, in der sich schüttelfrost mit fieber einstellt und dann wieder zur urologin( jedes mal wird kultur angelegt ) erneut antibiotika. lange geht das nicht mehr, da mein körper die giftstoffe nicht mehr abbauen kann und mein imunsystem sehr geschwächt ist.
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann sollte nach antibiotischer Anbehandlung versucht werden, den Stein zu entfernen. Dazu sollten CRP und Leukopzyten aber im Normbereich liegen und Sie fieberfrei sein.
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung: Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
erschwert diese antibiotische anbehandlung nicht die später folgende keimbestimmung???
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja. Aber der Stein unterhält die Entzündung. Daher wird die Entzündung erst ausheilen, wenn der Stein entfernt ist.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    1121
    Arzt für Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, umfangreiche urologische Erfahrung
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    1121
    Arzt für Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, umfangreiche urologische Erfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    approbierter Arzt, Facharzt für Innere Medizin

    Zufriedene Kunden:

    50
    22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1129
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Präventionsmedizin; Urogynäkologie
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie