So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

Ich habe seid 20 Jahren eine Erektionspothesen Implantat.Bin

Kundenfrage

Ich habe seid 20 Jahren eine Erektionspothesen Implantat.Bin jetzt 67 Jahre alt.
so wie ich die Sache sehe , ist in dem Flüssigkeits Behälter mit der Zeit etwas von der Flüßigkeit wohl verdunstet so das ich mit nur äußerster Anstrengung genügend Flüßigkeit
in die Schäuche einpumpen kann.meine Frage:kann man das Reservoir nicht wieder Auffüllen?
Es handelt sich um ein Amerikanisches System. ( For Patients with a 700 Ultrex Penile Prosthesis, an AMS 700CX.
Dieses flüssigkeits Reservoir befindet sich unter der Bauchdecke und die Bedienung im Hodensack.Eine kleine Pumpe zum erigieren und ein Ventil um die Efektion zu beenden.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

lassen sie sich dringend das Implantat untersuchen. Möglicherweise hat das Implantat ein Leck und deshalb Flüssigkeit verloren. Erst nach einer Untersuchung kann weiter entschieden werden.

 

Mfg

 

JM Wolff

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie