So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Geschätzte Fachleute Zuerst ein Kompliment. Ich finde es super,

Kundenfrage

Geschätzte Fachleute
Zuerst ein Kompliment. Ich finde es super, wenn ich einfach meine Frage stellen kann. Dies erspart mir ev. Zeit und Koste eines Arztbesuchs.

Ich habe einen Juckreiz an meiner Penishaut. Die Eichel ist aber völlig in Ordnung. Keine Rötung oder Jucken feststellbar. Der Juckreiz ist etwa 5 cm von der Eichel entfernt. Wenn ich es mir genau ansehe, dann sieht es aus, wie wenn ich mit dem Fingernagel eingerizt hätte. 1 cm unterhalb hat es nochmals so eine "Ritze" und ein paar leicht rote Punkte, die man aber fast nicht sieht...
Ich wasche und dusche mich regelmässig. Auch habe ich an die Stelle Körperlotion aufgetragen, da ich gedacht habe, die Haut sei einfach trocken. Sie fühlt sich dort auch etwas anders, trockener an. Der Juckreiz geht und kommt wieder....
Was kann ich tun? Können Sie mir helfen?

Vielen Dank.
Roli
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

meist handelt es sich um eine Pilzinfektion, die trotz penibler Hygiene auftritt. Die kleinen kaum sichtbaren Pünktchen und auch die kleinsten Hautrisse sind ein wichtiger Hinweis auf eine Pilzinfektion.
Clotrimazol salbe (rezeptfrei aus der Apotheke) kann hier die Pilze rasch beseitigen. Mehrmals täglich dünn auftragen (ältere Salbenreste vorsichtig entfernen), dann sollte in drei bis fünf Tagen nichts mehr davon zu sehen sein.

Feuchtes Toilettenpapier, Intimrasur und übermäßige Intimhygiene können die Pilzinfektion verursachen, wenn das schützende Hautmillieu aus Säureschutzfilm und ubiquitären Hautbakterien entfernt wird.

Sollte die vorgeschlagene Selbstbehandlung nicht zu einer Besserung führen, dann ist ein Urologe zu konsultieren, damit sie gründlich untersucht und gezielt behandelt werden.


Alles Gute
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann