So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 19982
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Bei meiner Mutter wurde Tumorveränderung auf der rechten

Kundenfrage

Bei meiner Mutter wurde Tumorveränderung auf der rechten Niere festgestellt. Lt. CT vom 08.11.2011 ist der Tumor 35 x 31 mm und Tumorstrucktur der linken Nebenniere von 15 mm. Was muß noch untersucht werden, damit wir (Familie) wissen, ob es sich um Nierenkrebs handelt?Kommt in diesem Fall eine Biopsie in Frage?Danke


Lymphknoten sind nicht vergrößert, im Urin wurde weder Blut noch Eiweiß festgestellt.

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

in erster Linie bestehen die diagnostischen Massnahmen im Fall eines solchen Nierentumors aus Blut- und Urinuntersuchung, Ultraschall, Röntgenkontrastdarstellung (intravenöses Pyelogramm), CT und MRT, damit lässt sich meist schon eine recht genaue Diagnose stellen. Die Biopsie ist dabei eher umstritten, da auch bei Fehlen von Krebszellen dabei ein bösartiger Tumor nicht sicher ausgeschlossen werden kann.
Im Vordergrund steht bei einem solchen Befund dann die operative Entfernung, bei einer Grösse von unter 4 cm und günstiger Lage ist dies auf organerhaltende Weise möglich, wenn keine Metastasen und kein Lymphknotenbefall nachgewiesen wurden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie