So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

Guten Tag, unser Sohn, 17, hat einen Testosteronspiegel von

Kundenfrage

Guten Tag, unser Sohn, 17, hat einen Testosteronspiegel von 0,9 ng/l. Mit 7 Jahren erhielt er eine Hormonspritzenkur, weil die Hoden nicht unten waren. Der Erfolg war kurz. Mit 11 Jahren wurde er operiert und der linke Hoden operativ nach unten geholt. Er kam erst mit 17 in den Stimmbruch und ist in seiner gesamten Entwicklung eher spät.
Außerdem ist er im 17 Lj. stark gewachsen (1,84) und nahm an Gewicht ab, wegen einer EPV-Infektion. Insgesamt aber fällt mir als Mutter auf, dass er antriebsschwach ist. Derzeit besucht er die 11. Klasse am Gymnasium und wirkt etwas kraftlos.
Wie bedenklich ist der >>Testosteronwert?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

der Testosteronwert liegt bei Jugendlichen von 17 Jahren über 220 ng/dl. Lassen Sie daher Ihren Sohn von einem andrologisch erfahrenen Urologen untersuchen. Dieser wird den Hormonhaushalt abklären. Desweiteren wird er die Hoden untersuchen. Sind beide gleich gro0 oder ist der linke Hoden kleiner? Wenn alle Befunde vorliegen, kann eine Therapie begonnen werden.

 

MfG

 

JM Wolff