So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

Guten Tag: Meine Prostata ist angeblich nach einer Checkup

Kundenfrage

Guten Tag: Meine Prostata ist angeblich nach einer Checkup Untersuchung vor drei Jahren ein Drittel größer als normal.

Welche Medikamente sind heute die besten?

Welche Auswirkungen haben diese dann?

Mein Onkel mütterlicherseits hat Prostatekrebs, bin ich eventuell genetisch vorbelastet?

Hochachtungsvoll
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

eine gutartige Prostatavergrößerung ist sehr haüfig und nur bei Beschwerden (z.B. häufiges Wasserlassen, während der Nacht) behandlungsbedürftig. Dann kann ein Alphablocker z. B. Tamsulosin helfen.

 

Eine familiäre Prostatakarzinombelastung liegt dann vor, wenn Ihr Vater oder Großvater bzw ein Bruder an einem Prostatakarzinom erkrankt sind oder waren.

 

 

Mfg

 

JM Wolff