So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20201
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hey, mein Name ist Vanessa und ich habe seit etwa 4 Tage Schmerzen

Kundenfrage

Hey, mein Name ist Vanessa und ich habe seit etwa 4 Tage Schmerzen beim urinieren. Ich dachte, es sei nichts, bis ich heute noch Blut bemerkt hat. Da ich meine Tage noch nicht haben sollte, vermute ich, dass es etwas mit diesen Schmerzen zu tun hat. Ich habe ein bisschen recherchiert und habe gelesen, dass diese typische Symptome für eine Infektion in den Hirnwege sind. Da stand auch das sexuelle Beziehungen eine Ursache sein können. Da dieser Schmerzen einen bzw. zwei Tage angefangen hat, nachdem ich mit meinem Freund geschlafen habe, fand ich die Erklärung von einer Infektion sehr wahrscheinlich. Ich würde dann gerne wissen, was ich jetzt machen soll und zu welchem Artz ich gehen konnte. Soll ich mir Sorge machen, weil ich immer mehr Blut merke? Es ist schon Wochenende und Praxis sind gescholossen. Sollte ich ins Krankenhaus um etwas schlimmeres zu vermeiden? Danke.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Vanessa,

Ihrer Schilderung nach gehe ich auch von einer Harnwegsinfektion aus. Wenn sich dabei schon Blut im Urin zeigt, sollten Sie mit der Abklärung und Behandlung nicht über das Wochenende abwarten. Bitte wenden Sie sich daher dazu an den ärztlichen Notdienst, oder suchen Sie die Ambulanz einer Klinik auf. Dann kann man eine genaue Diagnose stellen und gezielt behandeln. Allgemein wichtig ist in einem solchen Fall, zur Durchspülung der Harnwege viel zu trinken und den Bereich warmzuhalten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie