So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

Bei mir wurden bei einer Blasenspiegelung mehrere flache Karzinome

Kundenfrage

Bei mir wurden bei einer Blasenspiegelung mehrere flache Karzinome festgestellt, die der Urologe galubt, mit einer TUR entfernen zu können. Eine anschließende CT zeigt nur ein Karzinom der Stufe T2, die Fettschicht ist nicht durchdrungen und keine weitern Organe betroffen. Ich bin 82 Jahre alt und in guter Kondition. Glauben Sie, dass eine TUR erfolgreich sein kann, oder muss eine Zysektomie vorgenommen werden?
Für eine rasch Antwort wäre dankbar
Gernot Huber, da ich schon morgen, am 23.08.11 im Krankenhaus erscheinen soll.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Huber,

Danke, dass sie sich vertrauensvoll an uns wenden.

Bei einer TUR können sie durchaus eine Heilung erlangen, wichtig ist dabei jedoch, dass vorher keine Tochtergeschwülste gebildet wurden und keine bösartig veränderten Zellen in den benachbarten Lymphknoten sitzen. Ausserdem sollte bei der Abtragung möglichst grosszügig vorgenannten werden, um einen weitgehend genügenden Sicherheitsabstand im Gesunden zu erreichen.
Besprechen sie das bitte nocheinmal mit ihrem Operateur, auch ob anschliessend noch eine Chemotherapie oder Bestrahlung notwendig ist.

Durch vitaminreiche, möglichst naturbelassene Ernährung stärken sie nach dem Eingriff ihr Immunsystem, um rasch wieder auf den Beinen zu sein.

Wenn ihnen noch eine Frage einfällt, stehe ich ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend Herr Huber,

gestatten Sie, dass ich als Urologe zu Ihrer Frage Stellung nehme. Zunächst sollte der Urologe Ihres Vertrauens eine TUR-Blase vornehmen. Für die weitere Behandlung ist der feingewebliche Befund des bei der Behandlung entfernten Gewebes entscheidend. Denn dieser entscheidet darüber, ob eine Entfernung der Blase notwendig ist oder ob der Tumor mit einem Einfriff durch die Harnröhre (=transurethrale Resektion) zu beherrschen ist. Leider sind die bildgegebenden Untersucheungen wie z.B. das CT in der Aussage welches Tumorstadium vorliegt unzureichend. Daher ist zunächst eine transurethrale Resektion notwendig, um anschließend den für Sie notwendigen Behandlungsplan festzulegen.

 

MfG

 

JM Wolff

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie