So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

Ich habe im vorigen Jahr (Oktober) die Harnroehre geschlitzt

Kundenfrage

Ich habe im vorigen Jahr (Oktober) die Harnroehre geschlitzt bekommen, weil sie zu eng war. Dann hatte ich 5 Monate Ruhe. Bis jetzt habe ich wieder vier mal Antibiotika bekommen. Vor zwei Wochen vom Hausartzt wieder Cotrim wegen einer Blasenentzuendung bekommen. Er meinte es muesste nicht mehr kontrolliert werden, weil er auch anschließend in Urlaub ging. Jetzt habe ich schon wieder Beschwerden sie kommen von einer Minute zur anderen. Ich weiss keinen Rat mehr.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
Sie solten einen Urologen konsultieren. Es kann sich um eine erneute Verengung der Harnröhre handeln, die die wiederholten Entzündungen begünstigt. Daher sollte neben der Therapie der Entzündung die Ursache gesucht werden.

MfG

JM Wolff

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie