So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

hallo ich habe dieses jahr schon das 8te mal eine blasenentz ndung

Kundenfrage

hallo ich habe dieses jahr schon das 8te mal eine blasenentzündung war auch schon paar mal deswegen beim arzt, habe es auch schon mit beerentraubenblätter versucht hat aber nichts gebracht. cranberry nehme ich auch regelmäßig.
das letzte antibiotikum hat super gewirkt, aber ich will ja auch nicht nur antibiotikum nehmen. was kann die ursache einer solch widerholten blasenentzündung sein. wir dachten auch erst es liegt an dem geschlechtsverkehr, aber mein freund hat sich untersuchen lassen. was hat man denn sonst noch für mölglichkeiten?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wichtig ist in einem solchen Fall, immer nach dem GV sofort die Blase zu entleeren. Wenn es trotz aller von Ihnen genannten Massnahmen dann dennoch immer wieder zu Ansteckungen kommt und Sie die Pille anwenden, würde ich zum Wechsel zu einem anderen Verhütungsmittel (z.B. Spirale) raten. Ich habe immer wieder Fälle erlebt, in denen es erst nach dem Absetzen der Pille gelang, ein solches Problem dauerhaft zu beheben.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

wenn Sie plötzlich wiederholt Blasenentzündungen haben, dann sollten Sie beim Urologen die Blase untersuchen lassen. Es ist zu klären, ob sich eine Ursache für die häufigen Entzündungen findet: Können Sie ohne Resturin die Blase entleeren? Liegt eine Harnröhrenenge vor? Gibt es Veränderungen der Balsenschleimhaut, die eine Entzündung begünstigen? Daher rate ich, einen Urologen zu konsultieren.

 

MfG

 

JM Wolff

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich nehme die pille nicht, und verhüten tue ich auch nicht zur zeit. deswegen kann es daran auch schon mal nicht liegen. ja ich werde mal den weg aufnehmen und zu einem urologen gehen. mal sehen was der feststellen wird.
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wenn die Antwort Ihnen geholfen hat, dann bitte ich Sie , diese zu "AKZEPTIEREN".

 

Danke!