So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

hallo guten abend habe seit gut 14 tage riesen probleme mit

Kundenfrage

hallo guten abend
habe seit gut 14 tage riesen probleme mit meiner blase .hatte wohl laut frauenarzt eine blasenentzündung ohne symthome ....habe ciprofloxacin bekommen für 10 tage.darunter habe ich starke reizblasen symthome entwickelt bis heute!!!!!war beim urologen nichts im urin ..habe spasmex 30 bekommen und nicht vertragen weil ich morbus crohn habe!!!muste ich nach 3tagen absetzen ...jetzt weis ich nicht weiter ..

kann es sein wegen l-thyroxin erhöhung das ich in der überfunktion bin und da es sich bemerckbar macht????
oder kann es sein das ich wegen einem allergietest mein zolim absetzen muste und ich eine allergie habe die sich auf die blase setzt??????
beides war zeitgeleich..
.......im vielen vielen dank HEIKE ZELLNER [email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

wahrscheinlich hatten sie beim Frauenarzt bakterien im Urin, weshalb Sie eine Therapie mit Ciprofloxacin bekommen haben. Nun beklagen Sie eine Reizblasensymptomatik.; Spasmex mußten sie aufgrund von Nebenwirkungen absetzen.

 

Eine schilddrüsenüberfunktion führt in der Regel nicht zu einer "überaktiven Blase". Hier sollten Sie nochmals Ihren Urologen konsultieren; wenn Sie unter einer "überaktiven Blase" leiden kann man die Symptome mit neueren Medikamenten wie Solifenacin, die ein deutlich weniger Nebenmwirkungen haben, gut behandeln. Aber dazu bedarf es des Facharztes.

 

MfG

JM Wolff

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
danke
für die antwort...
der urologe geht auf neuere spasmos nicht so richtig ein.will auch keine untersuchungen machen...bei andern urologen soll ich 3 monate warten...
hatte doch vor der antibiotikatherapie keine probleme....

kann es den sein das eine lebesmittelallergie vorliegt....da ich ja meine allergitablette absetzen muste wegen einem allergie test????
gelesen habe ich es schon.... mfg Zellner
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass die überaktive Blase aus einer Lebensmittelallergie resultiert. Vielleicht kan Ihr Hausarzt Ihnen in Bezug auf die neueren Anticholinergika weiterhelfen.

 

MfG

Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
hallo ,
mein hausarzt sagte mir das auch die neueren medikamente so wirken das ich große pobleme bekommen werde wegen dem morbus crohn.
da die neuen tebletten auch die darmbewegung lahm legen.....ich hatte ja über 6h sehr starke krämpfe...

ich dacht ja nur das meine probleme anfingen als ich das anti histaminikum absetzte bzw auch das antibiotika fertig war ....bin echt verzweifelt!
mfg
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die neueren Spamolytika könne auch die Darmmotilität behindern. Sie können aber mit einer neidrigen Dosierung z.B. Solifenacin 5 mg/d beginnen, dann dürfte die Nebenwirkungen gering sein. Möglicherweise reicht dies aber, um die Blase zu beruhigen.

 

MfG