So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 19967
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich h tte mal eine frage. was ist es wenn der sperma von meinen

Kundenfrage

ich hätte mal eine frage. was ist es wenn der sperma von meinen mann manchmal gelb ist, manchmal wäßrig und dickflüssig? hat das gelbe sperma auswirkungen auf dem sex bzw. auf das weiblich organ? und was passiert wenn man den gelben sperma als frau schlucken tut? ich bitte um antwort. meine mailadresse:[email protected] mfg
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sperma ist ein Gemisch aus dem Sekret mehrerer Drüsen, das je nach Zusammensetzung der Bestandteile in Bezug auf Farbe und Konsistenz variieren kann, ohne dass dabei ein krankhafter Hintergrund besteht. So kommt es z.B. häufig zu einer solchen Gelbfärbung, wenn längere Zeit nicht ejakuliert wurde. Ein Grund zur Sorge besteht dabei nicht und weder im Genitalbereich, noch durch das Schlucken brauchen Sie dabei negative Auswirkungen zu befürchten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie