So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

Die zusammenfassende Diagnose 1., 4., 5., 6., 12. benignes

Kundenfrage

Die zusammenfassende Diagnose:
1., 4., 5., 6., 12. benignes Prostatagewebe.
2., 3., 7. - 9., 10. und 11.: Azinäres Carcinom der Prostata, zytologischer Differenzierungsgrad G2, überwiegend mit konfluierend Drüsen, teilweise solid,
Gleason - Score 9 (4 + 5), Grad 5 Anteile bei 20%,
sieben von zwölf Lokalisationen carcinombefallen. Extraprostatitsche Ausbreitung ins Fettgewebe in der Fraktion 7., es besteht zumindestens ein Stadium pT3a.

Gruppe 3 / 12 x Block (Pos. a + b + c + e)

Was würden Sie für eine Behandlung empfehlen?
Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

wenn das Prostatakarzinom noch nicht gestreut hat - bei einem Gleason-Score von 9 sollte unabhängig vom PSA ein Skelettszintigrammm durchgeführ5t werden - kann Ihr Bruder lokal behandelt werden. Dazu kommen eine radikale Prostataentfernung und eine perkutane Strahlentherapie in Frage. Nun muß man vom Einzelfall abhängig machen, welche Behandlung für Ihren Bruder die am besten geeignete ist. Aufgrund des Alters wird er aber möglicherweise von einer Operation am meisten profitieren, da damit der Primärtumor entfernt wird. Allerdings muß der lokale Prostatabefund eine Operation zulassen. Dies kann man leider nur bei einer Tast - und Ultraschall-Untersuchung feststellen.

Je nach Befund der pathologischen Untersuchung des Operationspräparates kann es allerdings nortwendig sein, dass zusätzlich z.B. Hormontherapie notwendig ist. Leider ist ein Gleason ) Karzinom sehr aggressiv.

 

MfG

JM Wolff

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vorerst vielen Dank. Um meine weitere Frage an Sie zu stellen, benötige ich den Befund meines Bruders vom CD, welches heute gemacht wurde. Ich werde morgen Nachmittag diesbezüglich nochmals auf Sie zukommen.

Nochmals vielen Dank vorerst.

Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gerne geschehen. Bin Ihnen sehr verbunden, wenn Sie dann auch die Antwort akzeptieren.
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

S. g. Hr. Prof. Wolff,

das CD hat ergeben , dass die Prostata geringgradig inhomogen strukturiert, jedoch normgroß ist. Es besteht kein Nachweis einer ossären Destruktion. Mäßiggeringe degenerative Veränderungen im lumbosacralen Übergang.

Es ist bereits eine OP für nächste Woche vorgesehen.

Würde das auch Ihr Befund sein?

Was heißt der Nachweis einer ossären Destruktion?

Vielen Dank für Ihre Antwort im Vorhinein u. mit lieben Grüßen aus Wien.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Könnten Sie mir noch Ihre Einschätzung bekanntgeben, die Sie auf Grund des CD Befundes haben?
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

keine ossären Destruktionewn heißt es gibt keinen Anhalt für Krebsabsiedlungen im Knochen.

 

Bei diesem befund würde auch -soweit ich dies aufgrund der befunde beurteilen kann - zur Operation raten.

 

Dann wünsche ich Ihrem Bruder alles Gute für die Operation und gute Genesung.

 

MfG

 

JM Wolff

 

Da ich eine Reihe der Wiener urologen kenn, würde mich interessieren, wo er denn operiert wird.

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke, für Ihre rasche Antwort und Ihre Wünsche. Er wird im Privatsanatorium Döbling operiert.

Sie haben mir sehr geholfen, vielen Dank nochmals.

Liebe Grüße aus Wien und auch Ihnen alles Gute.

Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das gleiche für Sie und Ihren Bruder!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

S. g. Hr. Prof. Wolff,

ich habe Ihre Antwort bereits 1x akzeptiert.

Nochmals danke.