So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

Guten Tag, im Januar, nach eine Grippeerkrankung habe ich

Kundenfrage

Guten Tag,
im Januar, nach eine Grippeerkrankung habe ich eine Blasenentzündung bekommen. Diese hat man mit Antibiotika behandelt (10 Tage lang). Die Symptome haben sich beruhigt, die Urin war sauber. ca. eine Woche nach Beendigung der Behandlug, habe ich wieder sehr starke Schmerzen, beim Wasserlassen gehabt. wieder Antibiotica (wieder für 10 Tage). Während diese Behandlung habe ich plötzlich angefangen Blut zu urinieren. Bin ins Krankenhaus gegangen (das Blut im Urin war nachgewiesen) habe eine neue Antibiotika bekommen - wieder für 10 Tage. Nach eine Woche hat mich mein Urologe zu eine CT-Untersuchung geschickt. das Resultat war -Unauffällig - paar Steine aber alles sonnst OK. (Habe auch Kontrastmittel bekommen). Nach Beendigung der Behandlug habe ich genau 5 Tage Ruhe gehabt. Letzten Montag habe ich wieder Blut im Urin gehabt (natürlich mit den entsprechenden Schmerzen dazu.) seit dann habe ich auch wieder Fiber, Morgens 37,3 Abends 39 Grad. Bin etwas Ratlos. Sollte sich bei diese Blutungen um Steine ausscheiden, produzier das auch Fieber?
Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr Dankbar.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

Fieber bei einer Blasenentzündung weist auf eine Mitbeteiligung der Nieren hin. Möglicherweise haben Sie eine Nierenentzündung, die durch die Steine unterhalten wird. Bei 39° Fieber sollten Sie dringend einen Arzt aufsuchen, um zu klären, ob Sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Die Entzündung scheint komplex zu sein.

 

MfG

JM Wolff

Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank!
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann Ihnen gute Besserung!