So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

L tsich ein ven ses Leck im Penis beheben

Kundenfrage

Läßtsich ein "venöses Leck" im Penis beheben?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

bei Erektionsproblemen sollten Sie einen Urologen aufsuchen, der nach einer entsprechenden Untersuchung eine Behandlung einleiten wird. Aber zunächst ist eine Untersuchung wichtig, um die Ursache zu ergründen.

 

MfG

JM Wolff

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Prof. Wolff,

Natürlich ist eine Untersuchung nötig. Aber meine Frage war: Falls sich bei der Untersuchung ein "venöses Leck" zeigen sollte: Gibt es dann überhaupt eine Möglichkeit, dieses zu beheben?

Meine Befürchung ist, dass ich - als Privatpatient! - vom behandelnen Urologen zu einer für ihn einträglichen, jedoch letztendlich wirkungslosen Behandlung gedrängt werden könnte. Deshalb erbat ich mir von Ihnen als "neutralem" Experten eine Information über die nach heutigen Wissensstand wirkungsvollste Therapie.

Vielen Dank..

Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

es hängt vom Ausmaß ab, ggf. kann es mit 5-Phosphodiesteraehemmern - zu der Gruppe gehört z.B. Viagra - behandelt werden. Aber zunächst muß es diagnmostiziert werden.

 

MfG

JM Wolff

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
<p>Erneut posten: Unvollständige Antwort. </p><p>Wichtig für mich zu wissen: Kann Verklebung des venösen Lecks (ambulant, durch Katheter) oder ein anderer <u>Eingriff</u> eine Dauerlösung sein?</p>
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Der Experte ist nicht auf meine konkrete Frage eingegangen.
Bitte legen Sie meine Frage einem anderen Experten vor, Danke
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach 3 € zahlen.

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach 3 € zahlen.

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie