So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1242
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

M nnlich 50 Jahre, PSA-Wert die letzten Jahre bei 1.8-2.0.

Kundenfrage

Männlich 50 Jahre, PSA-Wert die letzten Jahre bei 1.8-2.0. Habe seit einiger Zeit speziell morgens Startprobleme beim Wasserlassen, Harnstrahl insgesamt eher dünn, tagsüber besser. Diffuse Beschwerden im Dammbereich, Stechen und wechselnde Schmerzen im Analbereich, Libido die letzten Wochen eher abgeschwächt. Tippe auf Prostatitits (vielleicht schon chronisch, da diese Beschwerden immer wieder auftreten und in der Stärke der Ausprägung schwanken). Info: beim Vater wurde vor 35 Jahren mit 50 Jahren die Prostata gehobelt, erkrankte später an P-Krebs und starb 2006 an Bauspeicheldrüsenkrebs.
Prostata nach letztem Tastbefund 2009 vergrößert aber weich.
Was wäre bei einer Prostatitis zu raten?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen, jedoch nicht reagiert.
Gibt es weitere Fragen? Diese beantworte ich Ihnen gerne.

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden. Danke!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie